Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Tod und Leben

Während der Pandemie: Delitzscher Hospizdienst konnte Sterbende nicht begleiten

Kein leichter Job: Der Ökumenisch Ambulante Hospizdienst in Delitzsch bietet seit 14 Jahren die Betreuung für schwerstkranke und sterbende Menschen und ihren Angehörigen an. Sieglinde Stahl, 62, war zunächst selbst freiwillige Begleiterin, seit elf Jahren koordiniert sie den Dienst und ist weiterhin selbst im Einsatz.

Kein leichter Job: Der Ökumenisch Ambulante Hospizdienst in Delitzsch bietet seit 14 Jahren die Betreuung für schwerstkranke und sterbende Menschen und ihren Angehörigen an. Sieglinde Stahl, 62, war zunächst selbst freiwillige Begleiterin, seit elf Jahren koordiniert sie den Dienst und ist weiterhin selbst im Einsatz.

Loading...

Mehr aus Delitzsch

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.