Ermittlungen

Wiedemar: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein schwerer Unfall hat sich in Wiedemar ereignet (Symbolbild).

Ein schwerer Unfall hat sich in Wiedemar ereignet (Symbolbild).

Wiedemar. Ein 80-Jähriger fuhr am Donnerstag gegen 15 Uhr mit seinem Pkw Toyota aus einer Deponie heraus und wollte die Staatsstraße 2 queren, um auf die Kattersnaundorfer Straße in Richtung Lissa zu fahren. Dabei übersah er einen bevorrechtigten Motorradfahrer (41), der mit seiner Suzuki auf der Staatsstraße 2 in Richtung Zwochau fuhr, informierte die Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Trotz Gefahrenbremsung stieß das Motorrad mit dem Anhänger des Pkw zusammen und der 41-Jährige stürzte. Er verletzte sich schwer und wurde zur Behandlung seiner Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

-Für iOS

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

- Für Android

Von lvz

Mehr aus Delitzsch

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen