Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Internationales Turnfest

Gymnaestrada: Eilenburger Turnerinnen wollen nach Finnland

Kuchenbasar für ein großes Ziel: Die Eilenburger Turnerinnen wollen nach Finnland.

Kuchenbasar für ein großes Ziel: Die Eilenburger Turnerinnen wollen nach Finnland.

Eilenburg. Es ist ein großes Ziel für Sina, Lysenne, Lia, Lisa, Maya und Hanna. Die Turnerinnen des SV Lok Eilenburg wollen in diesem Jahr auf die Gymnaestrada nach Finnland reisen. Eigentlich war ihr großer Auftritt schon für das Internationale Deutsche Turnfest geplant, das 2021 in Leipzig stattfinden sollte, aber der Pandemie zum Opfer fiel. Eine riesige Enttäuschung für die Mädchen und Frauen, die bereits dabei waren zu trainieren. Sie sollten ihr Können während der großen Show zum Abschluss des Turniers zeigen. Nun ergab sich aus dem Rückschlag eine große Chance: Die Turnerinnen haben die Möglichkeit, doch noch die große Bühne kennenzulernen: Im finnischen Tampere, dem Schauplatz der diesjährigen Gymnaestrada.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Sina Rosenthal, Lysenne Tauchnitz, Lia Schure, Maya Poduschnik und Hanna Plescher wollen nach Finnland.

Sina Rosenthal, Lysenne Tauchnitz, Lia Schure, Maya Poduschnik und Hanna Plescher wollen nach Finnland.

10 000 Euro soll die Reise für die 10 Teilnehmenden insgesamt kosten. 1000 Euro pro Nase – das ist eine Summe, die für viele Eltern kaum zu stemmen ist, sagt Christine Schabehorn, Abteilungsleiterin fürs Gerätturnen. Die Selbstbeteiligung soll deshalb pro Kopf nur 200 Euro betragen, 200 trägt der Verein. Die insgesamt fehlenden 6000 Euro sollen über Spenden aufgebracht werden. Schabehorn schwor ihre Gruppe schnell ein, selbst Verantwortung für das Gelingen der Reise zu übernehmen.

Turnerinnen erarbeiten sich ihre Reise

„Die größte Überraschung kam dann aber von den Mädels selbst,“ sagt die 49-Jährige und erzählt – sichtlich gerührt – wie die Turnerinnen im Oktober einen Kuchenbasar organisiert haben. Und zwar ganz ohne die Hilfe ihrer Trainer. Die ersten 255 Euro erarbeiteten sie so alleine. „Es war einfach toll zu sehen, dass auch die Kinder sofort wussten, worauf es ankommt“, sagt Schabehorn und wischt sich durchs Gesicht: „Ich hab schon wieder Pipi in den Augen.“ Mittlerweile ist durch weitere Kuchenverkäufe und andere Aktionen etwa die Hälfte der benötigten Summe zusammengekommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein unvergesslicher Moment

„Es wäre für unsere Mädels eine wunderbare Möglichkeit, ihr Können zu zeigen und etwas von der Welt zu sehen. Dieser Moment, wenn man vor so vielen Menschen auf der Bühne steht – den vergisst man nicht“, sagt Schabehorn, die dieses Gefühl schon auf Turnfesten in Leipzig erleben durfte. „Wir hoffen alle sehr, dass es dieses Jahr klappt“, sagt die 14-jährige Hanna, die gemeinsam mit der 13-jährigen Lia noch eine eigene Performance erarbeitet hat. Nur auf den Flug freut sie sich nicht so sehr. „Ich bin noch nie geflogen. Aber für Finnland würde ich mich überwinden.“

Wer für die Eilenburger Turnerinnen spenden möchte, kann das über das folgende Konto tun: SV Lok Eilenburg e.V., IBAN: DE 89 8605 5592 2230 0054 24 Verwendungszweck: Turner für Finnland.

Von Hanna Gerwig

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.