Kriminalität

Jugendlicher nach Einbruch im Bahnhof Eilenburg gefasst

Nach einem Einbruch im Bahnhof Eilenburg stellte die Polizei einen tatverdächtigen Jugendlichen – mit Diebesgut. Foto:

Nach einem Einbruch im Bahnhof Eilenburg stellte die Polizei einen tatverdächtigen Jugendlichen – mit Diebesgut. Foto:

Eilenburg. In der Nacht zum Freitag wurde in den Servicepunkt der Deutschen Bahn im Bahnhof Eilenburg eingebrochen und die Räume durchsucht. Nach Angaben der Bundespolizeiinspektion Leipzig hatte der Täter das Gebäude verlassen, bevor die alarmierten Streifen der Landes- und Bundespolizei am Bahnhof eingetroffen waren. Während die Bundespolizisten die Tatortarbeit machten, suchten die Kollegen des Polizeireviers Eilenburg die Umgebung ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Diebesgut sichergestellt

Unweit des Eilenburger Bahnhofs wurden sie fündig, ein tatverdächtiger Jugendlicher konnte bereits wenig später durch die Polizeibeamten gestellt werden. Er hatte das Diebesgut noch bei sich.

Schadenshöhe noch unklar

Wie Jens Damrau, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Leipzig mitteilte, wurde gegen den polizeibekannten Jugendlichen ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet. Eine Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen der Bundespolizei Leipzig dauern an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

- Für iOS

Für Android

Von LVZ

Mehr aus Eilenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen