Berufsverkehr

Nach schwerem Unfall: Sperrung der B87 zwischen Eilenburg und Jesewitz aufgehoben

Bei einem schweren Unfall auf der B 87 ist am 15.11. ein Mann ein Pkw-Fahrer ums Leben gekommen.

Bei einem schweren Unfall auf der B 87 ist am 15.11. ein Mann ein Pkw-Fahrer ums Leben gekommen.

Eilenburg. Die Strecke zwischen Eilenburg und Jesewitz ist über die B 87 wieder befahrbar. Nach dem am Dienstagmittag ein 73-Jähriger dort nach einem Frontalzusammenstoß mit einem LKW tödlich verunglückt war, dauerten die Bergungsarbeiten noch bis in die Nacht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Langer Rückstau auf der B 87 und den Umleitungsstraßen

Der Pkw-Fahrer war aus bisher ungeklärten Gründen von seiner Spur abgekommen und mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidiert. Der 57-jährige Lasterfahrer blieb unverletzt, die B 87 musste in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Zeitweise bildete sich auch auf den Umgehungsstraßen ein langer Rückstau.

Ein Kran und weitere Spezialfahrzeuge waren vor Ort, um den Lkw zu bergen. In den Nachtstunden wurde die Strecke wieder freigegeben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

- Für iOS

- Für Android

Von hgw

Mehr aus Eilenburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen