Schloss Hubertusburg

Bisher rund 12 000 Besucher in Wermsdorfer Sonderschau

Im Schloss Hubertusburg ist derzeit eine Sonderschau der Staatlichen Kunstsammlungen zu sehen.

Im Schloss Hubertusburg ist derzeit eine Sonderschau der Staatlichen Kunstsammlungen zu sehen.

Wermsdorf. Die aktuelle Sonderschau im Schloss Hubertusburg haben bisher deutlich weniger Gäste besucht als im gleichen Zeitraum 2013. Kamen vor sechs Jahren zwischen Ende April und Anfang Juli rund 30 000 Interessierte in die Ausstellung nach Wermsdorf, waren es bisher knapp 12 000.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Stand 28. Juni hatten etwa 11 500 Gäste das Schloss besucht, teilen die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) auf Anfrage mit. Mittlerweile dürfte die Zahl höher liegen, da das vergangene Wochenende noch nicht eingerechnet sei, schätzt Robin Wenzel von den SKD. Bis Ende Juli rechne man mit gut über 12 000 Besuchern.

Hitze hält Besucher ab

Zur Sitzung des Wermsdorfer Gemeinderates hatte Bernhard Müller (Linke) nach den aktuellen Zahlen gefragt. Bürgermeister Matthias Müller (CDU) wusste zu berichten, dass die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit dem Interesse durchaus zufrieden seien, auch wenn bisher nicht die Zahlen von 2013 erreicht würden. Das Marketing für die aktuelle Schau "Friedrich August und Maria Josepha" habe deutlich später eingesetzt und womöglich schrecke die Hitze der jüngsten Zeit auch Besucher ab, sich auf den Weg zu machen. Jetzt gelte es, die Ferien abzuwarten, meinte Müller.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

2013 rund 86 000 Gäste

Zu Pfingsten, zur Schlössernacht sowie am vierten Juni-Wochenende seien die meisten Gäste in die Ausstellung gekommen. „Bislang hatten wir monatlich stets eine Steigerung der Besucherzahlen, das lässt hoffen, dass sich dieser Trend fortsetzt“, so Robin Wenzel. 2013 kamen insgesamt 86 000 Gäste ins Schloss Hubertusburg.

Von Jana Brechlin

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen