Bildung

Dahlener Bibliothek mit Lese-Projekt für Kinder

Dahlens Bibliothekarin Sabine Grundmann (hinten, r.) hat den Kindern im Beisein ihrer Vorleser und Erzieherin Sophie Saalbach ihre Lese-Urkunden überreicht.

Dahlens Bibliothekarin Sabine Grundmann (hinten, r.) hat den Kindern im Beisein ihrer Vorleser und Erzieherin Sophie Saalbach ihre Lese-Urkunden überreicht.

Dahlen. Mit einer Gartenparty bei Familie Gruhne in Dahlen ist die Lesehelden-Aktion der Stadtbibliothek für die Mädchen und Jungen der Vorschulgruppe aus der Kindertagesstätte „Kleine Sackhupper“ zu Ende gegangen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
So wurden die Lesehelden zur Abschlussfeier begrüßt

So wurden die Lesehelden zur Abschlussfeier begrüßt.

Bibliothekarin Sabine Grundmann, deren Einrichtung die Kinder während der Aktion fünfmal besucht hatten, überreichte allen Teilnehmern eine Urkunde sowie eine Stirnlampe, mit der auch abends noch ins Buch geschaut werden kann.

Möglich wurde das Projekt mit Unterstützung des Borromäusvereins und des Bundesbildungsministeriums, die dafür 500 Euro zur Verfügung stellten. „Das ist für unsere kleine Einrichtung eine wichtige Hilfe, damit konnte ich auch neue Medien anschaffen“, sagte Sabine Grundmann, die hofft, möglichst viele der Teilnehmer auch künftig in der Bibliothek wieder zu sehen. „Dafür erhält jeder noch einen Superheldenpass, der bei jedem Besuch abgestempelt wird. Wer oft wiederkommt, kann sich über eine weitere Überraschung freuen“, kündigte sie an. Belebt hätten das Projekt nicht nur verschiedene Bücher, sondern vor allem Vorleser: So trugen Rudi Lange, Helmar Bornschein, Willfried Gruhne, Günter Krause und Steve Klose in der Bibliothek den Kindern Geschichten vor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Im Garten von Willfried Gruhne malten die Kinder gemeinsam noch ein Bild und schauten sich die Werke anderer Kindergruppen an

Im Garten von Willfried Gruhne malten die Kinder gemeinsam noch ein Bild und schauten sich die Werke anderer Kindergruppen an.

„Das hat allen richtig gut gefallen“, versichert Sophie Saalbach, Erzieherin der Käfer-Gruppe aus der Kita des Arbeiterwohlfahrt-Verbandes Mulde-Collm. Sie selbst lese „ihren Kindern“ nahezu täglich vor. „Besonders beliebt sind dabei Pitti-Platsch-Geschichten oder die Bücher über Leo Lausemaus“, verriet sie.

Von Jana Brechlin

Mehr aus Oschatz

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken