Gesundheit

Neue Hausarztpraxis im Dahlener „Bergschlösschen“ eröffnet

Der Allgemeinmediziner Kay Uhlemann mit den Helferinnen Manuela Uhlemann (l.) und Yvonne Reibestein.

Der Allgemeinmediziner Kay Uhlemann mit den Helferinnen Manuela Uhlemann (l.) und Yvonne Reibestein.

Dahlen. Im Dahlener „Bergschlösschen“ brennt wieder Licht. Jahrzehntelang war das Gasthaus in der Bahnhofstraße ein beliebter Treffpunkt, bevor 2007 der Nachschub aus Küche und Zapfhahn endgültig versiegte. Diese Woche aber hat Kay Uhlemann die Räume neu eröffnet – mit einigen Unterschieden: Anstelle einer Theke gibt es einen Empfangstresen, auch Gaststube und Küche sucht man vergeblich, dafür gibt es Labor, Sprechzimmer und Warteraum. Kein Wunder, denn Uhlemann ist – anders als seine Eltern, die das „Bergschlösschen“ seit 1976 als Gaststätte betrieben – kein Wirt, sondern Allgemeinmediziner und hat in dem geschichtsträchtigen Gebäude seine Hausarztpraxis eröffnet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für den 38-Jährigen ist damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen. Schon seit dem Studium habe er gewusst, dass er einmal als Hausarzt arbeiten will, und das unbedingt in der Heimat. „Mein Ziel war es schon immer, hier etwas daraus zu machen", sagt der Mediziner beim Gang durch die neuen Praxisräume. Die sind barrierefrei zu erreichen, großzügig und hell eingerichtet. Holztöne, ein freundliches Grün und strahlendes Weiß ziehen sich durch die Einrichtung. Drei Sprechzimmer und ein Labor sollen den Arztbesuch so reibungslos wie möglich machen. Das „Bergschlösschen“ ist für Kay Uhlemann nicht nur Arbeitsort, sondern auch Elternhaus. „Ich wohne schon mein ganzes Leben hier“, macht er deutlich.

Dennoch hat er auch zeitweilig Dahlen den Rücken kehren müssen und leistete vier Jahre lang bei der Bundeswehr seinen Sanitätsdienst. Zum Medizinstudium zog es ihn dann wieder in die Nähe: Leipzig ist nah genug, um schnell in der Uni zu sein und an den Wochenenden dennoch die Heidestadt anzusteuern. Diese Verbundenheit führte auch dazu, dass Kay Uhlemann für die praktische Ausbildung wieder in die Region kam. Drei Jahre lang arbeitete er in der Schmannewitzer Rehaklinik für Onkologie und Psychosomatik, zwei Jahre in der Dahlener Praxis von Katja Heineke, wo er auch als Facharzt weiter praktizierte. „Es macht mir einfach Spaß, den Menschen als Ganzes zu sehen. Dabei ist man nicht auf eine Richtung spezialisiert, sondern hat mit der kompletten Palette der Medizin zu tun“, begründet er seine Wahl.

Seit dem vergangenen Frühjahr nun haben sich die Bauarbeiter im „Bergschlösschen“ die Klinke in die Hand gegeben und aus der einstigen Gaststätte eine moderne Hausarztpraxis gemacht, in der Uhlemann jetzt seine Selbstständigkeit fortführt. Dem 38-Jährigen ist bewusst, dass er damit zum eher kleineren Teil der Mediziner gehört, die sich für die Arbeit in der Provinz entscheiden. „Ich weiß, dass nur weniger auf das Land wollen. Aber ich bin gerne hier und kenne es auch gar nicht anders“, sagt er. Für ihn habe die Arbeit viele Vorteile: „Ich betreue oft ganze Familien und kenne die Patienten jahrelang, da entsteht ein wichtiges Vertrauensverhältnis“, beschreibt er. Noch gebe es freie Kapazitäten für neue Patienten, aber der Start in der eigenen Praxis war bereits vielversprechend. „Schon am zweiten Tag war das Wartezimmer voll“, ist der Arzt erleichtert. Neben dem Mediziner kümmern sich zwei Helferinnen um die Patienten: Yvonne Reibestein dürften die meisten bereits kennen, denn sie hat schon an alter Wirkungsstätte mit Kay Uhlemann zusammengearbeitet. Außerdem gehört Ehefrau Manuela zu Team, die bisher in einer Oschatzer Praxis tätig war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Jana Brechlin

Mehr aus Oschatz

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken