Zwischen Wermsdorf und Grimma

Unfall bei Göttwitz: Lkw aus Kreisverkehr ausgebrochen

Jenseits der Fahrbahn gelandet: Lkw am Kreisverkehr bei Göttwitz

Jenseits der Fahrbahn gelandet: Lkw am Kreisverkehr bei Göttwitz

Göttwitz. Nach dem Ausbau der Staatsstraße 38 zwischen Wermsdorf und Grimma gilt der dabei zum Kreisverkehr umgestaltete Abzweig nach Göttwitz als wesentlich sicherer. Einen kompletten Schutz vor Unfällen garantiert das allerdings nicht. Am Dienstagvormittag, kurz vor 10 Uhr war ein Lkw mit Leipziger Kennzeichen auf auf dem Weg von Grimma nach Wermsdorf auf der Mittelinsel zum Stehen gekommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei entstand am Fahrzeug ein Schaden in Höhe von zirka 2000 Euro. Dazu kommen Schäden an der Verkehrseinrichtung. Nach Angaben der Polizei blieb der 56 Jahre alte Fahrer aus dem Landkreis Leipzig unverletzt.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken