Radfahrerin verletzt

Unfall bei Kaufland in Torgau: Autofahrer fährt einfach weiter

Eine Polizistin steht vor einem Streifenwagen, dessen Blaulicht leuchtet .

Eine Polizistin steht vor einem Streifenwagen, dessen Blaulicht leuchtet .

Torgau. Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am 26. November gegen 13.50 Uhr an der Einmündung Turnierplatzweg bei Kaufland in Torgau ereignet hat. Eine 62 Jahre alte Fahrradfahrerin war auf dem Radweg entlang der Dahlener Straße in Richtung Pflückuff unterwegs. An der Einmündung Turnierplatzweg kam es dann nach Angaben der Polizei zum Zusammenstoß mit einem Auto, das von Kaufland kommend auf die Dahlener Straße auffahren wollte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Polizei sucht Zeugen

Die Radfahrerin stürzte und wurde verletzt. Der Autofahrer hielt indes nicht an, sondern verließ pflichtwidrig die Unfallstelle. Es soll sich den weiteren Angaben zufolge um einen 60 bis 70 Jahre alten Mann handeln, der am Steuer eines dunkelgrauen Pkw saß. Das genaue Kennzeichen ist nicht bekannt, nur so viel: L33. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben machen? Zeugen sollten sich unter Tel. 03421 756100 im Polizeirevier Torgau melden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das droht bei Fahrerflucht

Fahrerflucht ist alles andere als ein Kavaliersdelikt. Dabei kann entweder eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren drohen. Als Strafe sind auch ein Fahrverbot oder Punkte in Flensburg möglich. Die höchste Strafe gibt es, wenn Personen verletzt oder gar getötet werden. Dann kann es zu einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren kommen.

Von LVZ

Mehr aus Torgau

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen