330 neue Folgen

ARD setzt „Rote Rosen“ und „Sturm der Liebe“ bis mindestens 2025 fort

Alexandra (Daniela Kiefer) und Eleni (Dorothée Neff, r.) in einer Szene aus „Sturm der Liebe".

Alexandra (Daniela Kiefer) und Eleni (Dorothée Neff, r.) in einer Szene aus „Sturm der Liebe".

Berlin. Die ARD führt ihre Nachmittagsserien „Rote Rosen“ und „Sturm der Liebe“ in den nächsten Jahren fort. Entsprechenden Plänen stimmte der NDR Rundfunkrat in seiner Sitzung am Freitag zu. Die ARD plant für 2024 und 2025 zusammen jeweils 330 neue Folgen der werktäglichen Serien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

ARD-Programmdirektorin Christine Strobl sagte, sie seien beim Publikum sehr beliebt und erzielten in der ARD-Mediathek Spitzenreichweiten. Man werde die beiden Serien auch in den Jahren 2024 und 2025 im Programm anbieten. Es sind zwei neue Staffeln geplant.

Das Stream-Team

Die besten Serien- und Filmtipps für Netflix & Co. – jeden Monat neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Aus Kostengründen war die Zukunft der Soaps längere Zeit unklar gewesen. Der Kostenanteil der ARD liegt nach eigenen Angaben bei etwa 2000 Euro brutto pro Sendeminute. Die Folgen haben eine Länge von 49 Minuten. Eine Folge kostet die ARD damit also knapp 100.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwei weitere Staffeln von „Rote Rosen“ und „Sturm der Liebe“

Die zwei weiteren Staffeln sollen sowohl in der ARD-Mediathek als auch im fortlaufenden TV-Programm gezeigt werden. Das Erste zeigt „Rote Rosen“ montags bis freitags um 14.10 Uhr, die Serie ist beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) angedockt. „Sturm der Liebe“ (Westdeutscher Rundfunk/WDR) läuft um 15.10 Uhr in dem ARD-Gemeinschaftsprogramm.

„Sturm der Liebe“ wird seit 2005 im Ersten ausgestrahlt, es geht um Liebe, Freundschaft, Macht und Intrigen an einem Fünf-Sterne-Hotel an einem fiktiven Ort in Oberbayern. Die Telenovela „Rote Rosen“ spielt in Lüneburg in Niedersachsen, Drehstart war im Jahr 2006. In den Staffeln stehen Frauen über 40 und ihr Leben im Mittelpunkt.

RND/dpa/seb

Mehr aus Medien

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken