Bundesweite Einschränkungen

Telekom bestätigt Störung: Nutzer melden Probleme bei Festnetz und Internet

Das Logo an der Zentrale der Deutschen Telekom in Bonn.

Das Logo an der Zentrale der Deutschen Telekom in Bonn.

Bei der Deutschen Telekom ist es am Mittwochvormittag offenbar bundesweit zu einer Störung gekommen. Darauf deuteten Nutzerberichte auf der Plattform „allestörungen.de“ hin. Den Meldungen zufolge häuften sich die Probleme ab 8 Uhr und erreichten kurz nach 10 Uhr ihren Höhepunkt. Seitdem nahmen die Meldungen auf der Plattform wieder ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eine Telekomsprecherin bestätigte die Störung gegenüber dem RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). „Heute Morgen in der Zeit von 8 Uhr bis 10.30 Uhr war die Funktion von einzelnen Deutschland-LAN-Anschlüssen eingeschränkt“, sagte sie am Mittwochmittag.

Auch externe Dienste betroffen

Laut der Angaben der Nutzerinnen und Nutzern traten am häufigsten Probleme mit dem Festnetz und dem Internet auf. „Die Nutzung externer Dienste wie zum Beispiel Microsoft 365 und VPN-Verbindungen von und in Netze anderer Anbieter waren ebenfalls beeinträchtigt“, führte die Telekomsprecherin aus. Der Grund für die Einschränkungen sei die Folge einer Fehlfunktion eines IP-Backbone-Routers gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/nis

Mehr aus Medien

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen