Ausstellung in Oelsnitz

Diebe klauen Hitler-Kartenspiele aus Schloss Voigtsberg – 1000 Euro Finderlohn

Die beiden Quartette waren im Schloss Voigtsberg im Vogtland ausgestellt.

Die beiden Quartette waren im Schloss Voigtsberg im Vogtland ausgestellt.

Oelsnitz/Vogtland. Diebe haben seltene Quartette aus dem Schloss Voigtsberg in Oelsnitz im Vogtland gestohlen, wie das Museum am Mittwoch mitteilte. Bei den Sammlerstücken handelt es sich um alles andere als Kinderspiele: Geklaut wurden das Set „Vom Weltkrieg zum Dritten Reich“ der Firma Hausser sowie das „Führer-Quartett“ des Verlages A. Lehner, welches auch Abbildungen von NS-Diktator Adolf Hitler beinhaltete und sich nach Angaben des Museums in einem „hervorragenden Zustand“ befunden habe. Die Tat ereignete sich bereits zum Jahresende.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beide Spiele waren als Teil der Sonderausstellung „Quartett – Vier Karten für ein Halleluja“ gemeinsam in einer Vitrine ausgestellt. Einige Karten des zweiten Sets über die Führer Deutschlands befanden sich jedoch in einem anderen Regal, weshalb die Diebe lediglich 51 der 60 Karten samt Pappschachtel entwendeten. Die Tat habe sich am 28. oder 29. Dezember während der Öffnungszeiten ereignet, informierten die Museen Schloss Voigtsberg.

Belohnung für Hinweise auf Tatverdächtige

Die Sammlerstücke haben nicht nur ein hohen materiellen Wert, sondern auch einen hohen Wert für das Museum. „Der Diebstahl der kulturell bedeutsamen Objekte ist zugleich auch ein Schaden für die Allgemeinheit,“ heißt es in der Mitteilung. Polizeiliche Ermittlungen seien bereits aufgenommen worden. Darüber hinaus haben die Oelsnitzer Kultur GmbH und der Oelsnitzer Oberbürgermeister Mario Horn einen Finderlohn in der Höhe von bis zu 1000 Euro für all diejenigen in Aussicht gestellt, die Hinweise zu Tatverdächtigen oder dem Aufenthaltsort der Kartenspiele haben. Informationen werden im Schloss unter 037421 729484 entgegen genommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von fku

Mehr aus Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen