B 169 stundenlang gesperrt

Auto rast auf Bundesstraße in Gegenverkehr – drei Verletzte

Zwei Schwerverletzte gab es bei einem Unfall im Landkreis Mittelsachsen.

Zwei Schwerverletzte gab es bei einem Unfall im Landkreis Mittelsachsen.

Hainichen. Ein 22 Jahre alter Autofahrer ist bei Hainichen (Landkreis Mittelsachsen) in den Gegenverkehr gerast. Drei Menschen wurden bei dem schweren Unfall am Sonntagabend verletzt, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Unfallursache unklar

Der junge Mann kam aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Im Gegenverkehr krachte er mit einem anderen Auto zusammen. Die 65 Jahre alte Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Sein Wagen wurde anschließend gegen einen Baum geschleudert. Der 22-Jährige und sein 23 Jahre alter Beifahrer verletzten sich schwer.

Die Bundesstraße 169 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen