E-Paper
Ein Viertel glaubt an Pandemie-Schwindel


Corona-Verschwörungsszene schrumpft bundesweit – außer in Sachsen

Am 7. November versammelten sich in Leipzig etwa 2000 selbst ernannte „Querdenker“ in Leipzig. Laut Erkenntnissen einer neuen Studie glauben in Sachsen etwa 28 Prozent an Corona-Verschwörungstheorien. 22 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner gehören demnach zum harten Kern der Szene.

Am 7. November versammelten sich in Leipzig etwa 2000 selbst ernannte „Querdenker“ in Leipzig. Laut Erkenntnissen einer neuen Studie glauben in Sachsen etwa 28 Prozent an Corona-Verschwörungstheorien. 22 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner gehören demnach zum harten Kern der Szene.

Loading...

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken