Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„Inkassobüro Aleksander“

EnviaM warnt Kunden in Sachsen vor Betrug durch falsches Inkasso-Unternehmen

Einige Kunden des Stromanbieters Envia erhalten derzeit Mahnungen von einer falschen Inkassofirma. Der Energieversorger rät, nicht auf die Schreiben zu reagieren und stattdessen Anzeige zu erstatten.

Einige Kunden des Stromanbieters Envia erhalten derzeit Mahnungen von einer falschen Inkassofirma. Der Energieversorger rät, nicht auf die Schreiben zu reagieren und stattdessen Anzeige zu erstatten.

Chemnitz.EnviaM warnt seine Kunden vor Betrugsversuchen durch ein falsches Inkassobüro. Einige Kunden des Energieversorgers würden derzeit Briefe von einem „Inkassobüro Aleksander“ mit Sitz in Berlin erhalten, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Überschrieben seien diese Briefe mit „3. Mahnung“, es würden darin ausstehende Stromnachzahlungen gefordert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

EnviaM rät seinen Kunden, nicht auf diese Schreiben zu reagieren. Ein solches Inkassounternehmen sei nicht beauftragt worden, heißt es. „EnviaM distanziert sich von der unseriösen Geschäftspraktik und behält sich rechtliche Schritte vor.“ Stattdessen sollten die Empfänger derartiger Schreiben Anzeige erstatten.

Laut dem Bundesverband deutscher Inkasso-Unternehmen sind alle deutschen Inkassofirmen in einem Rechtsdienstleistungsregister registriert. Dieses ist über www.rechtsdienstleistungsregister.de einsehbar. Weitere Informationen zu diesem Thema sind auf www.inkasso.de/verbraucher/mahnungen-checken verfügbar.

Von CN

Mehr aus Mitteldeutschland

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.