Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gedenken an Weltkrieg


Etwa 1500 Menschen bei „Friedenstag“ in Chemnitz – auch Rechtsextreme marschieren

Rund 1500 Menschen nahmen an der Kundgebung unter dem Titel „Frieden und Demokratie“ teil – hier vor dem Karl-Marx-Monument („Nischel“). Der Chemnitzer Friedenstag 2022 steht in Erinnerung an die Bombardierung der Stadt im März 1945.

Rund 1500 Menschen nahmen an der Kundgebung unter dem Titel „Frieden und Demokratie“ teil – hier vor dem Karl-Marx-Monument („Nischel“). Der Chemnitzer Friedenstag 2022 steht in Erinnerung an die Bombardierung der Stadt im März 1945.

Loading...

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.