Wettertrend ändert sich

Goldener Oktober in Leipzig – diese Woche wird’s wärmer und trockener

Endlich goldener Oktober in Sicht: In dieser Woche wird es deutlich trockener und wärmer.

Endlich goldener Oktober in Sicht: In dieser Woche wird es deutlich trockener und wärmer.

Leipzig. Das vielerorts verregnete lange Wochenende ist Geschichte: In der neuen Woche gibt der goldene Oktober ein Gastspiel. „Kaum zu glauben aber wahr: Nach einem windigen und nassen ersten Oktoberwochenende wird es doch tatsächlich noch einmal für ein paar Tage schön. Wie lange ist allerdings noch unsicher“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Portal Wetter.net.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Deutlich weniger Niederschläge

Der Wettertrend ist aber insgesamt günstig: „Wahrscheinlich sind es mindestens drei oder vier Tage, an denen es freundlich und deutlich wärmer wird“, so Jung. Vielleicht gehe der goldene Oktober sogar noch bis zum nächsten Wochenende in die Verlängerung. Nach jetzigem Stand muss nur der Norden mit wechselhaften Wetter rechnen und sich auf Schauer einstellen. Sonst zeigen die Trendmodelle hingegen einen Fortgang des trockenen, aber zum Teil wolkigen Wetters an. „Die nächsten 10 bis 14 Tage werden auf jeden Fall deutlich weniger Niederschläge als in den vergangenen Tagen erwartet. Es wird deutlich trockener sein und auch zeitweise wärmer“, so Jung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Spätsommer-Wärme am Mittwoch in Leipzig

In der Region Leipzig wird es vor allem am Mittwoch fast schon wieder spätsommerlich. Bei Werten um 20 bis 21 Grad wird es allerdings überwiegend bewölkt bleiben. Von Regen ist aber auch die Region vorerst nicht mehr betroffen. Droht also nach dem Dürre-Sommer eine neue Trockenheit im Oktober? „Das ist noch nicht absehbar“, sagt der Meteorologe Björn Alexander dem Sender n-tv. „Zum Glück war der September nach den Dürremonaten viel zu nass mit rund 100 Litern Regen pro Quadratmeter im bundesweiten Durchschnitt. Das entspricht über 150 Prozent des Regensolls.“ Dabei war es im Vergleich zu den letzten 30 Jahren etwas zu kühl und zu sonnenlos.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Noch eine Chance auf Altweibersommer?

"Den Altweibersommer konnten wir in diesem Jahr bislang weitgehend abschreiben", bestätigt auch Wetterexperte Jung. Doch das sei auch nicht ungewöhnlich nach diesem Sommer der vielen Superlative. Allerdings könne es auch im Oktober noch eine schönere Warmwetterphase geben. "Das haben wir auch immer wieder in den letzten Jahren erlebt. Die Chance ist jedenfalls da."

Mehr aus Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken