Julia Krittian

MDR bekommt neue Chefredakteurin

Julia Krittian, Medienübergreifende MDR-Chefredakteurin, und Matthias Montag, Stellvertretender Hauptredaktionsleiter und Leiter Produktmanagement und Plattformstrategie.

Julia Krittian, Medienübergreifende MDR-Chefredakteurin, und Matthias Montag, Stellvertretender Hauptredaktionsleiter und Leiter Produktmanagement und Plattformstrategie.

Leipzig. In der Chefredaktion des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) steht ein Wechsel an. Zum 1. August wird Julia Krittian (41) medienübergreifende Chefredakteurin, wie der öffentlich-rechtliche ARD-Sender am Donnerstag in Leipzig mitteilte. Der MDR-Verwaltungsrat muss dem Ganzen noch zustimmen. Die amtierende Chefredakteurin Hörfunk Jana Hahn und der amtierende Chefredakteur Torsten Peuker werden dem MDR in verantwortlichen Positionen verbunden bleiben, wie Programmdirektor Klaus Brinkbäumer sagte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Krittian ist schon lange für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk tätig. Derzeit ist sie MDR-Pressesprecherin und Mitglied der MDR-Geschäftsleitung. Sie begann 2000 für MDR Aktuell zu arbeiten. Nach einem Volontariat beim Westdeutschen Rundfunk kehrte sie zum MDR zurück. Von 2007 bis 2019 war sie Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio.

Von LVZ

Mehr aus Mitteldeutschland

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken