Öffentlicher Nahverkehr

MDV und LVB erhöhen Ticketpreise ab August

Ab August gelten bei den LVB neue Tarife. Der MDV hat eine Preiserhöhung beschlossen.

Ab August gelten bei den LVB neue Tarife. Der MDV hat eine Preiserhöhung beschlossen.

Leipzig. Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) erhöht seine Fahrpreise. Ab dem 1. August müssen Bahn- und Busfahrgäste für Fahrten innerhalb der Landkreise sowie von dort in die Städte durchschnittlich 2,1 Prozent mehr bezahlen. Dies habe die Gesellschafterversammlung am Donnerstag beschlossen, teilte der MDV mit. Auch in Halle steigen die Preise um durchschnittlich 2,8 Prozent – außer die für Kinderfahrkarten und für das Abo Light. bei den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) bleiben die Einzelfahrkarten, Kurzstreckenkarten, 4-Fahrten-Karten und die Leipzig Pass Mobilcard preisstabil. Die Preise weiterer Produkte werden aber um durchschnittlich zwei Prozent angehoben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Erhöhung ermögliche es, geplante Investitionen vorzunehmen und die Angebote entsprechend veränderter Mobilitätsbedürfnisse zu erneuern, begründete das Verkehrsunternehmen. Ob und in welcher Form die gestiegenen Kraftstoff- und Energiepreise anteilig an die Kunden weitergegeben werden müssen, bleibt zunächst offen.

Bundesregierung hatte Entlastungspaket angekündigt

Überraschend hatte die Bundesregierung am Donnerstag beschlossen, angesichts der gestiegenen Energiepreise Nahverkehrstickets deutschlandweit vorübergehend günstiger zu machen. Für 90 Tage soll bundesweit ein Ticket für 9 Euro pro Monat im Öffentlichen Personennahverkehr angeboten werden. Der Bund will den Ländern das Geld dafür zur Verfügung stellen. Wie das Ticket genau funktionieren soll und wann es kommt, ist aber unklar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch: "Eine gute Idee" – Das sagen Leipziger zur Neun-Euro-Monatskarte

Zum MDV gehören Nahverkehrsunternehmen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Zum Verbundgebiet zählen die Städte Halle (Saale) und Leipzig sowie die Landkreise Leipzig, Nordsachsen, der Saalekreis, der Burgenlandkreis und der Landkreis Altenburger Land. Seit 2019 gelten die MDV-Tarife auch in den S-Bahnen und Regionalzügen nach Dessau-Roßlau und für Verbindungen in die Landkreise Anhalt-Bitterfeld und Wittenberg.

Von RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken