Engpass im Leipziger Werk

Porsche: Fehlende Scheinwerfer verzögern Auslieferungen

Ein Mitarbeiter des Leipziger Porsche Werks befestigt das Wappen an einem Automobil. Die Auslieferung der Fahrzeuge verzögert sich durch fehlende Scheinwerfer.

Ein Mitarbeiter des Leipziger Porsche Werks befestigt das Wappen an einem Automobil. Die Auslieferung der Fahrzeuge verzögert sich durch fehlende Scheinwerfer.

Stuttgart/Leipzig. Fehlende Scheinwerfer bereiten dem Sportwagenbauer Porsche aktuell Probleme. „In Leipzig stehen einige Hundert Fahrzeuge auf dem Werksgelände, weil wir einen Engpass mit Matrixscheinwerfern haben“, sagte der für die Produktion verantwortliche Vorstand, Albrecht Reimold, der „Automobilwoche“ am Montag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Über die genaue Anzahl der Autos und die Dauer der Verzögerung machte ein Sprecher auf Nachfrage keine Angaben. Die Verzögerung sei unschön, aber kein Drama. Die Produktion laufe und die Fahrzeuge könnten aufgebaut werden, es fehlten nur die Scheinwerfer.

Von RND/dpa

Mehr aus Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen