Abbiegeunfall

Frau übersieht Lkw: Eine Person muss ins Krankenhaus

Der Verkehrsunfalldienst wurde zur Absicherung der Unfallstelle gerufen (Symbolbild).

Der Verkehrsunfalldienst wurde zur Absicherung der Unfallstelle gerufen (Symbolbild).

Machern. Nach einem Unfall mit vier Fahrzeugen musste eine Person am Mittwoch ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei mitteilt, übersah eine Frau gegen 17 Uhr auf der Leipziger Straße in Höhe Gartenallee in Machern beim Abbiegen einen entgegenkommenden Lkw und stieß mit diesem zusammen. Der Lastkraftwagen rammte daraufhin zwei verkehrsbedingt stehende Fahrzeuge. Der Fahrer eines dieser Autos wurde dabei leicht verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Durch den Unfall wurde der Verkehr zeitweise eingeschränkt, der Schaden liegt bei etwa 33.000 Euro. Gegen die Frau wird wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Unfall ermittelt.

Mehr aus Sachsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen