#wirsindmehr - Rock und Rap gegen Rechts

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.
01 / 16

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Vor dem Konzert haben die beteiligten Künstler sich noch ohne Musik geäußert und erklärt, warum sie dieses Konzert geben.
02 / 16

Vor dem Konzert haben die beteiligten Künstler sich noch ohne Musik geäußert und erklärt, warum sie dieses Konzert geben.

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.
03 / 16

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.
04 / 16

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.
05 / 16

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Den Auftakt des Konzerts mach der ostdeutsche Rapper Trettmann.
06 / 16

Den Auftakt des Konzerts mach der ostdeutsche Rapper Trettmann.

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.
07 / 16

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.

Es folgt die Band Feine Sahne Fischfilet. Auch heute sorgte sie wegen früherer linksextremen Aussagen für Kontroversen.
08 / 16

Es folgt die Band Feine Sahne Fischfilet. Auch heute sorgte sie wegen früherer linksextremen Aussagen für Kontroversen.

Auch die Rapgruppe K.I.Z. äußert sich schon seit Jahren klar gegen Fremdenhass, wie zum Beispiel gegen das Bündnis Pegida.
09 / 16

Auch die Rapgruppe K.I.Z. äußert sich schon seit Jahren klar gegen Fremdenhass, wie zum Beispiel gegen das Bündnis Pegida.

Weiterlesen nach der Anzeige
Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.
10 / 16

Mehr als 65.000 Menschen waren beim Konzert #wirsindmehr, um die Musik zu feiern und ein Zeichen gegen Fremdenhass zu setzen.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken