Autofahrer fährt in Rettungsgasse Mann an

Etterschlag. Ein Fahrer hat auf der Autobahn A96 bei München-Lindau in einer Rettungsgasse einen Mann angefahren und schwer verletzt. Der 43 Jahre alte Fahrer eines Geländewagens war am Donnerstag in einem Stau vor dem Etterschlager Tunnel im Kreis Starnberg einfach durch die Rettungsgasse gefahren, die die anderen Verkehrsteilnehmer für die Einsatzfahrzeuge gebildet hatten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Grund für den Stau war wohl, dass die Höhenkontrolle ausgelöst wurde und infolge dessen die Fahrbahn in Richtung Lindau gesperrt wurde.

Ein 48 Jahre alter Lastwagenfahrer, der mit seinem Sattelschlepper auf den Standstreifen stand, stieg aus und wollte den Autofahrer von dem verbotenen Durchfahren der Rettungsgasse abhalten. Dabei wurde der Trucker von dem Geländewagen erfasst, der daraufhin an der Unfallstelle anhielt. Der Lkw-Fahrer wurde in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Von RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken