Berlin – Neunjähriger schließt sich in Tresor ein

Der Einsatz der Berliner Feuerwehr (Symbolfoto) ging glimpflich aus. Der Junge konnte aus dem Tresor befreit werden.

Der Einsatz der Berliner Feuerwehr (Symbolfoto) ging glimpflich aus. Der Junge konnte aus dem Tresor befreit werden.

Berlin. Der Neunjährige hatte mit seinem jüngeren Bruder am Freitagabend Verstecken gespielt. Dabei kletterte er in einen unbenutzten Tresor im Elternhaus. Da sich die Tresortür nicht mehr öffnen ließ, alarmierten die Eltern die Feuerwehr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vor Ort versorgten die Rettungskräfte den Jungen mit Sauerstoff. Der gut zwei Stunden dauernde Einsatz wurde letztlich von einem Feuerwehrmann beendet: Nachdem er verschiedene Geburtsdaten als Code für den Tresor versucht hatte, fand er letztlich die richtige sechsstellige Kombination und die Tür öffnete sich. Der Junge konnte mit einem Schrecken im Elternhaus bleiben.

Von RND/dpa

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken