Von der Straße abgekommen

Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet: zwei Verletzte und 100.000 Euro Schaden

Die Polizei ist zu einem Unfall auf der B3 gerufen worden.

Die Polizei hat den geflüchteten Fahrer festgenommen.

Sprockhövel. Ein betrunkener Autofahrer hat am Samstag in Sprockhövel im Ennepe-Ruhr-Kreis mit seinem Sportwagen einen Unfall verursacht, bei dem er und einer seiner drei Mitfahrer leicht verletzt worden sind und ein Sachschaden von rund 100.000 Euro entstanden ist. Anschließend sei er mit den beiden unverletzten Mitfahrern zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach ersten Erkenntnissen kam der 21 Jahre alte Fahrer in einer Rechtskurve von der Straße ab. Dabei prallte er laut Polizeiangaben gegen eine Mauer und einen Laternenmast. Trümmerteile des Autos, Teile der Mauer und Erde seien am Samstagmorgen herumgeflogen und hätten die Fassade und das Dach eines Wohnhauses beschädigt sowie eine Fensterfront zerstört, berichtete die Feuerwehr.

Der leicht verletzte Fahrer und die zwei nicht verletzten Mitfahrer seien dann weggelaufen und hätten den leicht verletzten Beifahrer zurückgelassen, teilte die Polizei weiter mit. Sie wurden demnach in der Nähe der Unfallstelle angetroffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken