Körperverletzung in Kitzingen

Betrunkener Mann verletzt mehrere Frauen und Polizisten in Bordell

Die Polizei vermutet, dass jemand an dem Lkw manipuliert hat. (Symbolfoto)

Ein betrunkener Mann hat in einem Bordell in Unterfranken mehrere Menschen verletzt.

Kitzingen. Ein betrunkener Mann hat in einem Bordell in Unterfranken mehrere Menschen verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte sich der 36-Jährige am Samstagabend in einem Bordell in Kitzingen mit zwei Frauen gestritten und ihnen ins Gesicht geschlagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nachdem er von dem Sicherheitsdienst aus dem Bordell geworfen wurde, habe er die Tür eingetreten und sei zurück in das Bordell gelangt. Daraufhin wurde er von mehreren Polizisten gefesselt und zur Dienststelle gebracht.

Auf der Fahrt dorthin trat der 36-Jährige einem Polizisten mit dem Fuß ins Gesicht und schlug einem weiteren in den Bauch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,10 Promille. Die zwei Frauen und die zwei Polizisten wurden leicht verletzt. Den 36-Jährigen erwarten nun unter anderem Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/dpa

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken