Brückeneinsturz in England: Ein Toter und mehrere Verletzte

„Die Frau setzte ihre Fahrt in Richtung Bahnhof fort, ohne sich um den von ihr angerichteten Schaden in Höhe von circa 3.000 Euro zu kümmern“, sagte ein Sprecher der Polizei.

Bei einem Brückeneinsturtz in England stirbt ein Mensch. (Symbolbild)

Roeburndale. Beim Einsturz einer Brücke in der englischen Grafschaft Lancashire ist ein Mann ums Leben gekommen. Mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Demnach waren insgesamt elf Menschen auf einem Fahrzeug und Anhänger in einer ländlichen Gegend unterwegs, als die Brücke nachgab. Das Gespann stürzte in einen Fluss. Einer der Verletzten sei mit einer schweren Kopfverletzung in eine Klinik gebracht worden, ein anderer habe eine schwere Verletzung am Rücken erlitten und sei ebenfalls im Krankenhaus. Lancashire liegt nordwestlich von Manchester. Der Unfall ereignete sich bereits am Dienstag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Panorama

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen