Legendäres Festival in Kalifornien

Deutsche Promis, internationale Acts, keine Auflagen: So läuft das Coachella-Festival 2022

Festivalgäste feiern beim Coachella Valley Music and Arts Festival den Auftritt des DJ-Duos Lost Kings.

Festivalgäste feiern beim Coachella Valley Music and Arts Festival den Auftritt des DJ-Duos Lost Kings.

Wegen der Corona-Pandemie fiel das legendäre Coachella-Festival in Kalifornien bereits zweimal aus. Nun findet das Megakonzert nahe der Wüstenstadt Indio erstmals seit 2019 wieder statt. Der britische Sänger Harry Styles eröffnete am Freitagabend als Headliner das Festival. Popstar Billie Eilish legte einen Tag später nach und schrieb eine Tag später Coachella-Geschichte: Als jüngste Solo-Headlinerin begeisterte die 20-Jährige Zehntausende Besucherinnen und Besucher. Das zweite Festivalwochenende soll vom 22. bis 24. April stattfinden. Das Line-up des ersten Wochenendes wiederholt sich dann nochmals.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Festivalbesucher auf dem Gelände des Coachella-Festivals 2022.

Festivalbesucher auf dem Gelände des Coachella-Festivals 2022.

Das Festival zieht täglich mehr als 125.000 Besucher an und findet ohne jegliche Corona-Maßnahmen statt. Zunächst kündigten die Veranstalter an, dass ein negativer Test die Voraussetzung für den Einlass sein werde. Im Februar hieß es dann, dass es „in Übereinstimmung mit den lokalen Richtlinien“ keine Regeln für das Tragen von Masken, Tests und Impfnachweise geben werde. Damit entfiel auch die Pflicht, sich testen zu lassen. Laut Medienberichten wurden aber in der letzten Woche in der Region zahlreiche Pop-up-Teststellen eingerichtet, um Gästen zu ermöglichen, sich freiwillig zu testen.

Stars und Style auf dem Coachella

Ein besonderes Highlight des Festivals ist der Neon Carnival, zu dem ausschließlich geladene Gäste Zutritt haben. Entsprechend groß ist dort das Staraufgebot. Laut „Mail Online“ standen Namen wie Leonardo DiCaprio, Paris Hilton oder Jared Leto auf der Gästeliste. Während einige Stars die Gelegenheit für ihren großen Auftritt mit extravagantem Outfit nutzen, schlich sich Schauspieler Leonardo DiCaprio in Begleitung seiner Freundin Camila Morrone unauffällig auf das Gelände. Mit Corona-Maske und tief ins Gesicht gezogener Basecap versuchte er, unentdeckt zu bleiben – was dennoch nicht ganz gelang.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weniger unauffällig feierte Schauspieler und Musiker Jared Leto, der in gelber Daunenweste aufkreuzte. Genauso wie Paris Hilton, die auf Hut, Handschuhe und regenbogenfarbene Jacke setzte.

Auch Sänger Justin Bieber feierte mit seiner Freundin Hailey Bieber und Realitystar Kylie Jenner – auch eher weniger inkognito und unter dem „gewöhnlichen“ Partyvolk. Instagram-Videos zeigen, wie das Trio vor der Bühne in der ersten Reihe auf den Auftritt von The Weeknd wartet. Bieber hatte einen Überraschungsauftritt auf dem Coachella und wollte es sich offenbar nicht nehmen lassen, das Spektakel nicht nur auf, sondern auch vor der Bühne zu verfolgen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Deutsche Promis in Kalifornien

Doch auch deutsche Promis tummelten sich unter den Festivalgästen. So waren beispielsweise Modelikone Heidi Klum mit Ehemann Tom Kaulitz und dessen Zwillingsbruder Bill anwesend. Im Hippielook feierte das Trio ausgelassen und genoss unter anderem die Show der italienischen Rockband Måneskin und den Auftritt von Swedish House Mafia, wie die Insta-Story von Bill Kaulitz zeigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch eine Vielzahl an deutschen Influencerinnen und Influencern reisten nach Kalifornien. Riccardo Simonetti erschien mit pinkem Bart. „Es fühlt sich unglaublich an, wieder hier zu sein“, schrieb der 29-Jährige in seiner Instagram-Story. Er kam unter anderem in Begleitung von Farina Opoku, die als Novalanalove bestens bekannt ist und aktuell ihr erstes Kind erwartet. Die wiederum brachte „GNTM“-Gewinnerin Alex Mariah Peter mit.

Außerdem mit von der Partie: die deutschen Influencerinnen Caro Daur, Xenia Adonts und Leonie Hanne sowie Ex-Bachelorette Gerda Lewis.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Welche deutschen Künstlerinnen und Künstler treten auf?

Das Line-up ist mit namenhaften Künstlerinnen und Künstlern gespickt. Etwa Phoebe Bridgers, Megan Thee Stallion, Flume, Big Sean, Stromae und Doja Cat sowie The Weeknd und Swedish House Mafia.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aber auch deutsche Künstlerinnen und Künstler sind vertreten. Die vermutlich bekanntesten von ihnen: die Hamburger Techno-Marching-Band Meute. „Jeder hat von Coachella gehört – es ist so ein großer Name und wir sind sehr gespannt“, sagte Thomas Burhorn, Gründer und Trompeter von Meute, im Vorfeld dem US-Unterhaltungsblatt „Variety“.

Nach ihrem Auftritt lobten die Veranstalter auf Twitter die „Energie“ der Band und posteten ein Foto der Musiker in ihren roten Uniformjacken, die sie zu einem Markenzeichen gemacht haben. Ihren nächsten Auftritt auf dem Coachella wird die elfköpfige Crew am Freitag, 22. April, haben, wenn das zweite Festivalwochenende eingeleitet wird.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weitere deutsche Artists sind die Techno-DJs Chris Liebing und Richie Hawtin, die Sängerin Kim Petras, der DJ Adam Port und der Musikproduzent Purple Disco Machine.

Wirbel um Kanye West alias Ye

Aufregung gab es bereits im Vorfeld über den Rapper Kanye West, der sich inzwischen Ye nennt. Eigentlich sollte er einer der Hauptacts des Festivals sein, doch dem Musiker wurde kürzlich immer wieder vorgeworfen, seine Ex-Frau Kim Kardashian und deren neuen Freund Pete Davidson zu belästigen. In mehreren Instagram-Posts verspottete er den Comedian und drohte ihm sogar Gewalt an. Aufgrund dieser Vorkommnisse forderte eine im März gestartete Onlinepetition, den Rapper von dem Festival auszuladen. „Seit über einem Jahr beobachten wir, wie Kanye Kim, Pete und andere belästigt, manipuliert und verletzt“, hieß es als Begründung. Mittlerweile haben fast 50.000 Menschen den Aufruf unterschrieben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tatsächlich kam es nicht zu dem Auftritt des Rappers. Offenbar hatte Ye selbst seine Teilnahme abgesagt, ohne Gründe dafür zu nennen. Ob die Absage etwas mit der Onlinepetition und den erhobenen Vorwürfen zu tun hat, ist unklar. Bereits am vergangenen Wochenende hatte der Rapper nicht an der Grammy-Verleihung teilgenommen, nachdem sein Auftritt aus der Show gestrichen worden war, obwohl er zwei Preise gewann. Ein Vertreter von Ye antwortete zunächst nicht auf eine Nachricht der Nachrichtenagentur AP mit der Bitte um eine Stellungnahme.

Allerdings sorgten die Veranstalter schnell für einen adäquaten Ersatz. Für Ye sprangen The Weeknd und die Swedish House Mafia ein. Der Auftritt des schwedischen DJ-Trios stand bereits vor der Änderung des Line-ups fest, aber es war zunächst nicht klar, wann es auftreten würde. Dann wurde es zusammen mit The Weeknd als Main Act des Sonntagabendprogramms genannt.

RND/lau

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken