„Gas embargo now!“

Aktivistinnen entblößen sich vor Kanzler Scholz

Dieser Fototermin im Regierungsviertel war anders geplant.

Dieser Fototermin im Regierungsviertel war anders geplant.

Nach zwei Jahren Pause fand in diesem Jahr wieder der Tag der offenen Tür der Bundesregierung statt. Im Berliner Regierungsviertel konnte Tausende Menschen mit Olaf Scholz und den Ministern und Ministerinnen ins Gespräch kommen und Fotos mit dem Kanzler machen. Einige Teilnehmerinnen nutzen die Chance, um dem Kanzler höchstpersönlich ihre politische Botschaft zu übermitteln, wie die „Bild“ berichtete. Zwei Aktivistinnen zogen kurzerhand blank und schmissen mit falschen Geldscheinen um sich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Nackt-Protest im Kanzleramt: Frauen demonstrieren für Gasembargo gegen Russland

Zwei Frauen haben bei einem Fototermin mit Bundeskanzler Scholz ihre Oberkörper entblößt, um eine Botschaft gegen Russland zu senden.

Auf ihren Oberkörpern war die englische Botschaft zu lesen: „Gas embargo now!“ (Gas-Embargo jetzt). Hintergrund der Aktion war ein Protest für einen Importstopp von russischem Gas. Die BKA-Sicherheitsbeamten schritten sofort ein und stoppten die Aktion. Die beiden Frauen wurden abgeführt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/rix

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen