Keine Passagiere an Bord

Kreuzfahrtschiff in Norwegen auf Grund gelaufen

Das Kreuzfahrtschiff „Hanseatic Inspiration“ soll im September zweimal vor Boltenhagen in der Wohlenberger Wiek ankern.

Westlich von Norwegen ist ein Kreuzfahrtschiff auf Grund gelaufen (Symbolbild).

Stockholm. Westlich von Norwegen ist ein Kreuzfahrtschiff auf Grund gelaufen. Der Betreiber Hurtigruten teilte mit, die „MS Richard With“ sei zum Zeitpunkt des Unglücks am Freitag nicht im Dienst gewesen und habe keine Passagiere an Bord gehabt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zu dem Zwischenfall kam es in der Nähe der Einfahrt zum Sognefjord, dem längsten und tiefsten Fjord Norwegens. Niemand sei verletzt worden und es bestehe keine Gefahr für die Besatzung, teilte Hurtigruten mit. Das Schiff sei stabil, die Maschinen funktionierten und ein Schlepper sei angefordert worden. Hurtigruten veranstaltet zahlreiche Kreuzfahrten entlang der norwegischen Küste.

RND/AP

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken