Landgericht in Halle wegen Bombendrohung geräumt - Polizei mit Sprengstoffspürhunden vor Ort

Das Landgericht in Halle muss geräumt werden. (Archivbild)

Das Landgericht in Halle muss geräumt werden. (Archivbild)

Halle. Das Landgericht in Halle ist am Montag wegen einer Bombendrohung geräumt worden. Das teilte ein Sprecher des Gerichts mit. „Über das Online-Kontaktformular war am Morgen eine Bombendrohung eingegangen“, sagte der Sprecher weiter.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei durchsuchte nach eigenen Angaben das Gebäude mit mehreren Einsatzkräften und drei Sprengstoffspürhunden. Das Gebäude wurde weiträumig gesperrt. „Es kommt zu erheblichen Verkehrseinschränkungen“, sagte ein Polizeisprecher. Wer den Einsatz aus welchem Motiv auslöste, war zunächst unklar.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen