Vorfall in Baden-Württemberg

Mit Messer auf Beamte losgegangen: Polizisten schießen auf 48-Jährigen

Einsatzwagen der Polizei fahren mit Blaulicht in der Innenstadt von Leipzig, Sachsen.

Einsatzwagen der Polizei fahren mit Blaulicht. (Symbolbild)

Ettlingen. Polizisten haben in Ettlingen (Kreis Karlsruhe) einem Mann in den Oberarm geschossen. Der 48-Jährige soll mit einem Messer auf die Einsatzkräfte zugelaufen sein. Wie das Landeskriminalamt (LKA) und die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Samstag mitteilten, stritt sich der Mann am Freitagabend heftig mit seinem Sohn.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Beamten rückten daher zu dem Haus in der Ettlinger Innenstadt aus und entschärften zunächst die Situation. Kurz vor Mitternacht sei die Polizei erneut gerufen worden. Der Vater habe beim Blick der Polizei offenbar fliehen wollen und sei gestürzt.

LKA ermittle wegen des Schusswaffengebrauchs

Daraufhin soll sich der Verdächtige mit einem Messer in der Hand auf die Polizisten „zubewegt haben“, woraufhin die Kräfte ihn mit dem Schuss stoppten. Anschließend leisteten sie Erste Hilfe. Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Menschen seien nicht verletzt worden. Das LKA ermittle nun wegen des Schusswaffengebrauchs. Die Hintergründe waren noch unklar.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen