Ostfriese wird mit Plattdeutsch-Video zum Internet-Star

Keno Veith

Keno Veith

Hannover. Ein plattdeutsches Facebook-Video von dem ostfriesischen Landarbeiter Keno Veith geht gerade im Internet viral. Schon Hunderttausende haben den Beitrag, der spontan nach einer Panne auf dem Maisfeld entstanden ist, gesehen. Sogar Fernsehmoderator Jan Böhmermann hat den Post bereits auf seiner Facebook-Seite geteilt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wie kommt es, dass sich so viele für den Ostfriesen mit der Panne interessieren? Mit seinem Aussehen könne das sicher nichts zu tun haben, erklärte der Ostfriese mit Wurzeln im Kamerun jetzt in einem Interview mit dem NDR selbstironisch. Nicht nur im Internet, auch wenn Veith in Niedersachsen mit seinem Traktor irgendwo zum ersten Mal auftaucht, dann seien erstaunte Blicke garantiert. "Wer vermutet schon, dass ein Schwarzer Plattdeutsch spricht und dann auch noch auf dem Trecker sitzt?", sagt er lachend.

Von dem Erfolg mitgerissen hat Keno Veith inzwischen die Facebook-Seite "De Schwatten Ostfrees Jung" gegründet. Dort teilt er die vielen Medienbeiträge, die über ihm veröffentlicht werden. Er will mit den Videos weitermachen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/ewo

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken