Polizei fahndet mit Bushido-Phantombild nach Räuber

Das Phantombild eines Räubers wirkt wie eine Kopie eines Fotos des Musikers, nur dass der Gesuchte eine rote Baseball-Mütze trägt.

Das Phantombild eines Räubers wirkt wie eine Kopie eines Fotos des Musikers, nur dass der Gesuchte eine rote Baseball-Mütze trägt.

Stade/Hannover. In Buxtehude fahndet die Polizei nach einem Räuber, der vor einigen Tagen eine 33-jährige Frau überfallen haben soll. Der Mann wird als etwa 30 Jahre alt und rund zwei Meter groß beschrieben – dazu gibt es ein Phantombild. Kenner der Hip-Hop-Szene in Deutschland werden beim Anblick möglicherweise kurz stutzen: Die Zeichnung sieht dem Rapper Bushido zum Verwechseln ähnlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hat der Berliner etwa in Buxtehude einer Frau ihr Portemonnaie gestohlen? Wohl kaum. Die Zeichnung wirkt wie eine spiegelverkehrte, leicht veränderte Version eines Fotos, das vor fast vier Jahren von dem Musiker in Berlin gemacht wurde. Wurde hier eventuell nicht gezeichnet, sondern nur ein wenig mit Photoshop experimentiert? Mehrere Medien berichteten bereits über die auffällige Ähnlichkeit. Spekulationen über die Gründe dafür gibt es viele.

Ein Sprecher der zuständigen Polizeiinspektion Stade beteuerte, dass es sich nicht um einen Aprilscherz handle. Er ging von einer zufälligen Ähnlichkeit aus: „Das Phantombild ist von einem professionellen Phantombildzeichner des Landeskriminalamts erstellt worden.“ Dieser habe sich mit der Zeugin zusammengesetzt und aus ihrer Beschreibung und Erinnerung das Bild angefertigt. Auf die Frage, ob die Polizei jetzt Bushido ins Visier nehme, meinte er: „Zu ermittlungstaktischen Dingen sagen wir in dieser Sache nichts.“

Inzwischen ist das Landeskriminalamt in Hannover für den Fall zuständig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch Bushido ist bereits auf das Phantombild aufmerksam geworden. Er nimmt die Ähnlichkeit in Posts bei Facebook und Instagram mit Humor – und will sich nun ein rotes Cap zulegen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Von RND/HAZ/ewo/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken