Südafrika: Mindestens 82 Tote nach heftigem Sommerregen

Das Land kämpft mit heftigen Unwettern. (Symbolbild)

Das Land kämpft mit heftigen Unwettern. (Symbolbild)

Johannesburg. Das anhaltende Extremwetter mit starken Regenfällen in Südafrika hat bisher mindestens 82 Menschenleben gefordert. Die meisten seien ertrunken oder auch vom Blitz erschlagen, teilte die zuständige Regierungsbehörde am Dienstag in einer Erklärung mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Regen ist höchst willkommen, um die Herausforderungen durch Wassermangel in einigen Teilen unseres Landes zu lösen - leider jedoch haben die heftigen Niederschläge erhebliche Schäden angerichtet“, erklärte die zuständige Ministerin Nkosazana Dlamini-Zuma. In der Stadt Ladysmith waren auch am Dienstag mehrere Ortsteile teilweise metertief überflutet.

Staudämme in Südafrika zum Bersten gefüllt

Die Staudämme in der betroffenen Region sind zum Bersten gefüllt - auch in dem von Südafrika umschlossenen Gebirgskönigreich Lesotho, wo es ebenfalls zu zahlreichen Überschwemmungen kam. Auf der Ostafrika vorgelagerten Insel Madagaskar kamen allein in der Nacht von Montag auf Dienstag bei heftigen Regenfällen zehn Menschen ums Leben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach einer vorläufigen Bilanz der Behörden gab es zudem zahlreiche Menschen, die obdachlos oder verletzt wurden. Innerhalb von 24 Stunden seien mehr als 100 Millimeter Regen gefallen, erklärte die Katastrophenschutzbehörde BNGRC. Einige Viertel der Hauptstadt Antananarivo sind überflutet, sechs Häuser eingestürzt. Mehrere Sporthallen wurden für die Aufnahme von Obdachlosen umfunktioniert.

Zyklon-Warnung für Madagaskar

In der südlichen Hemisphäre herrscht Sommer, der oft mit heftigen Regenfällen einhergeht. Auch für die kommenden Tage werden weitere ergiebige Niederschläge vorhergesagt. Für den Südosten Madagaskars wurde zudem eine Zyklon-Warnung ausgesprochen.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken