Tennis-Star Serena Williams ist schwanger

Seit ihrem Sieg bei den Australian Open hat Serena Williams kein Turnier mehr bestritten.

Seit ihrem Sieg bei den Australian Open hat Serena Williams kein Turnier mehr bestritten.

New York. Mit ihrem Sieg bei den Australien Open wurde sie zur ältesten Grand Slam-Turniergewinnerin aller Zeiten, zog an Steffie Graf in Punkto Siegen vorbei und wurde auch wieder zur Nr. 1 der Welt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein bislang unbekannter Fakt macht diese Leistung noch überragender: Serena Williams war bereits in der 8. Woche schwanger, als sie im Finale ihre Schwester Venus besiegte.

Am Montag wieder die Nummer eins

Die 35-Jährige stellte als Beweis dafür einen Schnappschuss ihres Babybauchs auf „Snapchat“. Dazu verriet sie, dass sie in der 20. Woche ist. Ihre Sprecherin bestätigte dies: „Mit großer Freude kann ich bestätigen, dass Serena in diesem Herbst ein Baby erwartet“, sagte diese der Deutschen Presse-Agentur.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für Williams ist es das erste Kind. Sie hatte sich Ende vergangenen Jahres mit dem Internet-Unternehmer Alexis Ohanian verlobt.

Serena Williams wird am kommenden Montag die Kielerin Angelique Kerber als Nummer eins der Weltrangliste erneut ablösen, obwohl sie seit ihrem Sieg bei den Australian Open im Januar in Melbourne wegen einer Knieverletzung kein Spiel mehr bestritten hat. Allerdings kann Williams schon bald Platz eins wieder an Kerber verlieren. Die Amerikanerin hat bislang 23 Grand-Slam-Titel gewonnen.

Von Dierk Sindermann/dpa/ap/RND

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen