Wohnhaus in Kairo eingestürzt – mindestens vier Tote

Beim Teileinsturz eines Wohnhauses in Kairo sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen (Archivbild).

Beim Teileinsturz eines Wohnhauses in Kairo sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen (Archivbild).

Kairo. Beim Teileinsturz eines Wohnhauses in Kairo sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Nach offiziellen Angaben war die Rettungsaktion noch am Montagabend in Gange. Über eine Feuerwehrleiter in einem Bereich des Gebäudes, der in der Nacht nicht zusammengestürzt war, drangen die Rettungskräfte vor. Alle Getöteten gehörten laut einem Bericht der staatlichen Tageszeitung „Al-Ahram“ einer Familie an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mindestens vier Menschen wurden aus den Trümmern gerettet, darunter auch ein Kind. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Bei der Suche nach Überlebenden wurden auch Polizisten verletzt, die eine Treppe benutzten, die dabei einstürzte. Die Polizei sperrte die Unglücksstelle ab und räumte benachbarte Gebäude, aus Sorge, diese könnten ebenfalls einstürzen.

Die Ursache des nächtlichen Hauseinsturzes war zunächst nicht bekannt. Hauseinstürze kommen in Ägypten häufiger vor, oft sind Baumängel oder nicht eingehaltene Bauvorschriften der Grund.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

RND/AP

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen