Vorfall auf der Flaniermeile

Zehn Männer bei Messerstecherei in München aneinandergeraten – mehrere verletzt

Blick auf Innenstadt Münchens (Symbolfoto).

Blick auf Innenstadt Münchens (Symbolfoto).

München. Bei einer Messerstecherei auf Münchens Luxusmeile Maximilianstraße sind mehrere Menschen verletzt worden. Zehn Männer seien am Donnerstagabend aneinander geraten, zwei seien mit Stichverletzungen ins Krankenhaus gekommen, sagte eine Polizeisprecherin. Einer habe sich den Finger gebrochen, sieben weitere seien leicht verletzt worden. Ein Verdächtiger sei kurz nach der Tat festgenommen worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hintergrund unbekannt

Was der Grund für die Auseinandersetzung gewesen ist, müsse noch ermittelt werden, so die Polizei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Maximilianstraße ist Münchens Flaniermeile und liegt mitten in der Innenstadt. Die Oper, Theater und edle Hotels und Geschäfte liegen auf ihr.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken