AfD-Kandidat Glaser kandidiert zum vierten Mal

Will sich erneut wählen lassen: Albrecht Glaser (l.) von der AfD

Will sich erneut wählen lassen: Albrecht Glaser (l.) von der AfD

Berlin. Die AfD-Fraktion im Bundestag will ihren Kandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten, Albrecht Glaser, erneut zur Wahl stellen. Fraktionschef Alexander Gauland sagte am Mittwoch in Berlin, dies sei nach Beratungen in der Fraktion entschieden worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Glaser hatte bei der konstituierenden Sitzung des Bundestages am Dienstag die notwendige Mehrheit in drei Wahlgängen deutlich verfehlt. Seine Kandidatur war wegen islamfeindlicher Äußerungen bei allen anderen Fraktionen auf heftigen Widerstand gestoßen.

Gauland sagte, man wolle vor einem weiteren Wahlgang den anderen Fraktionen im Bundestag Gelegenheit geben, mit Glaser ins Gespräch zu kommen. Der AfD-Kandidat biete an, ihnen seine Position zum Islam zu erklären.

Jede der im Parlament vertretenen Parteien erhält einen Vizeposten. Bisher war es üblich, dass die Stellvertreter fraktionsübergreifend gewählt werden. Glaser stößt aber eben dort auf Ablehnung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von dpa/RND

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken