Alexej Nawalny bekommt Sacharow-Preis des Europäischen Parlaments

Alexej Nawalny, russischer Oppositionsführer, zeigt das Peace-Zeichen, während er in einem Käfig im Bezirksgericht Babuskinskij steht. (Archivfoto)

Alexej Nawalny, russischer Oppositionsführer, zeigt das Peace-Zeichen, während er in einem Käfig im Bezirksgericht Babuskinskij steht. (Archivfoto)

Brüssel. Der inhaftierte Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wird in diesem Jahr mit dem Menschenrechtspreis des Europäischen Parlaments ausgezeichnet. Das teilte die Fraktion der Europäischen Volkspartei EVP am Mittwoch per Twitter mit. Nawalny werde mit dem Sacharow-Preis für geistige Freiheit für seine Bemühungen geehrt, den Machtanspruch von Russlands Präsident Wladimir Putin permanent infrage zu stellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 45-jährige Nawalny sitzt derzeit eine zweieinhalbjährige Haftstrafe wegen Verstößen gegen Bewährungsauflagen ab. Der Sacharow-Preis, benannt nach dem sowjetischen Physiker, Dissidenten und Friedensnobelpreisträger Andrej Dmitrijewitsch Sacharow, ist mit 50.000 Euro dotiert. Erster Preisträger war 1988 der südafrikanische Freiheitskämpfer Nelson Mandela.

RND/Reuters

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen