Auskundschaftung stoppen

Aufforderung der Ukraine an chinesischen Drohnen-Hersteller: „Blockieren Sie Ihre Produkte!“

Eine vermeintlich abgeschossene Bayraktar Drohne bei Kiew. Die Ukraine geht davon aus, dass Russland auch in China hergestellte Drohnen für die Kriegsführung einsetzt.

Eine vermeintlich abgeschossene Bayraktar Drohne bei Kiew. Die Ukraine geht davon aus, dass Russland auch in China hergestellte Drohnen für die Kriegsführung einsetzt.

Die Ukraine hat einen chinesischen Hersteller ziviler Drohnen aufgefordert, die Nutzung der Geräte durch das russische Militär zu blockieren. Der stellvertretende ukrainische Ministerpräsident Mychajlo Federow schrieb in einem Brief an DJI Technology, russische Truppen nutzten Produkte des Unternehmens, um ihre Raketen zu steuern. Er appellierte an DJI, Drohnen in der Ukraine zu deaktivieren, die in Russland, Syrien oder dem Libanon gekauft und aktiviert worden seien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Drohnen-Hersteller zur Diskussion bereit

„Blockieren Sie Ihre Produkte, die Russland helfen, die Ukrainer zu töten!“, schrieb Federow in seinem Brief, der bei Twitter veröffentlicht wurde. DJI antwortete in einem Brief auf seinem Twitter-Account, dass es keine einzelnen Drohnen deaktivieren könne.

Möglich seien aber Geofencing oder Softwarebeschränkungen, die normalerweise verwendet werden, um Drohnen von Flughäfen oder anderen sensiblen Bereichen fernzuhalten. Das Unternehmen teilte mit, dies würde alle DJI-Drohnen in der Ukraine betreffen. Man sei zur Diskussion über das Thema bereit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Drohnen zur Auskundschaftung von Zielen im Einsatz

Das Unternehmen reagierte nicht auf Federows Aufforderung, die Geschäfte in Russland einzustellen und die Beziehungen zu den dortigen Partnern abzubrechen. DJI mit Hauptsitz in Shenzhen bei Hongkong ist einer der größten Hersteller von zivilen Drohnen, die von Fotografen, Unternehmen und Privatleuten genutzt werden. Das Unternehmen ist führend in der Nutzung von Satellitennavigation zur Steuerung von Drohnen.

Wie das ukrainische Militär am Montagmorgen in Kiew mitteilte, setze Russland nun weniger Flugzeuge über dem Kriegsgebiet ein. Dafür kommen seitens der russischen Armee verstärkt Drohnen zum Einsatz, um die Wirksamkeit von Raketen- und Bombenangriffen zu beurteilen. Überprüfen lassen sich diese Informationen nicht.

RND/AP/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken