Plan der Koalition

Bauernverbandspräsident Rukwied: Sehe Deutschland nicht als Mekka des Hanfanbaus

Hanfpflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten.

Hanfpflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten.

Berlin. Der Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), Joachim Rukwied, hat die Marktaussichten des Anbaus von medizinischem Cannabis in Deutschland zurückhaltend beurteilt. „Es gibt gewisse Absatzchancen. Aber ich sehe Deutschland derzeit nicht als Mekka des Hanfanbaus“, sagte Rukwied dem Redaktions­Netzwerk Deutschland (RND). Wenn es einen rechtlichen Rahmen gebe, würden sich Landwirte mit dem Hanfanbau befassen. „Aber momentan hat das Thema noch keine Priorität.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Koalition hat angekündigt, den Anbau von medizinischem Hanf zuzulassen.

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken