Partei will Altkanzler zum Umdenken bewegen

CDU stellt Ukraine-Solidaritätsplakat nahe Schröders Wohnsitz auf

Ukraine-Solidaritäts-Plakat in der Hindenburgstraße: CDU-Stadtchef Maximilian Oppelt (v.li.), Landtagskandidaten Sabrina Kahmann und Martina Machulla, CDU-Landeschef Bernd Althusmann und Ratsfraktionschef Felix Semper.

Ukraine-Solidaritäts-Plakat in der Hindenburgstraße: CDU-Stadtchef Maximilian Oppelt (v.li.), Landtagskandidaten Sabrina Kahmann und Martina Machulla, CDU-Landeschef Bernd Althusmann und Ratsfraktionschef Felix Semper.

Hannover. Mit einem Solidaritätsplakat im Hannoveraner Stadtteil von Gerhard Schröder will die niedersächsische CDU den Altkanzler zum Umdenken im Krieg gegen die Ukraine bewegen. Im Zusammenhang mit dem aufgestellten Plakat in der Innenstadt schrieb der CDU-Landesvorsitzende Bernd Althusmann am Sonntag bei Instagram an Schröder adressiert: „Vielleicht bringt ihn ein Solidaritätsplakat, das er täglich sehen kann, zum Nachdenken darüber, ob er die richtigen Signale sendet.“ Auf dem Plakat steht: „Wir stehen an der Seite der Ukraine!“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Schröder ist Aufsichtsratschef beim staatlichen russischen Energieriesen Rosneft und war zuletzt auch für die Pipeline-Gesellschaften Nord Stream und Nord Stream 2 tätig. Er steht in Deutschland in der Kritik, weil er sich trotz des russischen Angriffs auf die Ukraine nicht von seinen Posten trennt.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken