Drogenhändler sollen Polizisten bestochen haben

Die Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt ermitteln gegen drei Berliner Polizisten wegen den Verdachts der Bestechlichkeit. (Symbolbild)

Die Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt ermitteln gegen drei Berliner Polizisten wegen den Verdachts der Bestechlichkeit. (Symbolbild)

Berlin. Wegen des Verdachts der Bestechlichkeit ermitteln Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt gegen drei Berliner Polizisten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

800 Euro pro Woche

Die Beamten im Alter von 42 und 28 Jahren sollen polizeiinterne Informationen an Rauschgifthändler gegeben haben. Als Gegenleistung sollen sie wöchentlich etwa 800 Euro von den mutmaßlichen Händlern im Alter von 36, 40 und 45 Jahren kassiert haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Erklärung am Montag mitteilten.

Bei Durchsuchungen in den Wohn- und Büroräumen der Beamten seien umfangreiche Beweismittel gefunden worden. Die Beamten wurden zunächst vom Dienst suspendiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken