Irakische Truppen dringen nach West-Mossul vor

Irakische Truppen sind in ein erstes Viertel in dem von der Terrormiliz Islamischer Staat kontrollierten Westen der Stadt Mossul eingedrungen.

Irakische Truppen sind in ein erstes Viertel in dem von der Terrormiliz Islamischer Staat kontrollierten Westen der Stadt Mossul eingedrungen.

Bagdad. Irakische Truppen sind in ein erstes Viertel in dem von der Terrormiliz Islamischer Staat kontrollierten Westen der Stadt Mossul eingedrungen. Zudem hätten sie nach heftigen Kämpfen den Flughafen von Mossul im Norden des Irak vollständig unter ihre Kontrolle gebracht, sagten Vertreter der Spezialkräfte und der irakischen Polizei, die anonym bleiben wollten, am Freitag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der IS hatte Mossul 2014 eingenommen. An dem am Sonntag begonnenen Kampf um den Westen der Stadt nehmen irakische Bundespolizisten, Spezialkräfte und das Militär teil. Irakische Behörden hatten die östliche Hälfte Mossuls im Januar für „vollständig befreit“ erklärt. Nach UN-Schätzungen sind rund 750 000 Zivilisten im Westen der Stadt gefangen.

Von RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken