Bundestagspräsidentin hatte Corona

„Kein Fake“: Bas entschuldigt sich für Tiktok-Video aus der Quarantäne

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (Archvibild).

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (Archvibild).

Berlin. Bundestagspräsidentin Bärbel Bas steht auf Twitter wegen eines TikTok-Videos in der Kritik. In dem Video singt sie im Playback Ausschnitte aus Rolf Zuckowskis Kinderlied „Ich schaff‘ das schon“ – sie veröffentlichte die Bilder am siebten Tag ihrer Corona-Quarantäne. Im Nachhinein äußert sich die Bundestagspräsidentin bedauernd über das Video.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Es handelt sich nicht um ein Fake. Ich bedauere, dass ich mich in dieser Zeit und in dieser Form aus der Quarantäne heraus so geäußert habe“, sagte Bas laut Rasmus Buchsteiner, Chefkorrespondent des Nachrichtenmagazins „The Pioneer“. Die Duisburgerin hatte sich Mitte März mit dem Virus angesteckt und musste sich daraufhin in Isolation begeben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Kritik an Bas

Auf Twitter hatten sich Nutzer über das Video der Bundestagspräsidentin beklagt, die das Video als des Amtes unwürdig empfanden, „Man fühlt sich halt super vertreten von solch einer Bundestagspräsidentin“, schreib ein User.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bas ist in dem Video im Porträt zu sehen. Im Playback singt sie: „Ganz alleine. Ich komm‘ bestimmt, ich komm‘ bestimmt auch wieder auf die Beine.“ Die Zeile stammt aus dem Song des Kinderliedermachers Rolf Zuckowski „Ich schaff‘ das schon“, das Kindern und Jugendlichen Mut in schweren Zeiten machen soll. In der oberen Hälfte des Videos ist ein Gesicht mit grünlicher Nieswolke und Schrift zu sehen, die besagt „Qurantine Greetings“ (engl: Grüße aus der Quarantäne). Darunter schreibt Bas: „7. Tag Quarantäne“ Den Schriftzug versah sie mit einem verwirrt schauenden Smiley.

RND/ag

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken