Macron pöbelt gegen Arbeitslose

Steht seine Amtszeit unter einem Guten Stern? Der französische Präsident Emmanuel Macron.

Steht seine Amtszeit unter einem Guten Stern? Der französische Präsident Emmanuel Macron.

Paris. Bei einem Besuch in einer Berufsschule in Egletons in Zentralfrankreich hatte Macron am Mittwoch gesagt, „einige Leute sollten, statt alles zu vermasseln, besser schauen, ob sie irgendwelche Jobs bekommen können“. Er bezog sich auf Arbeiter, die sich Sorgen wegen des Arbeitsplatzabbaus in einer nahegelegenen Fabrik machen und eine Demonstration am Rande von Macrons Besuch organisiert hatten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Macron verwendete eine vulgäre Ausdrucksweise, was ungewöhnlich für ihn ist. Viele Politiker aus dem rechten und linken Lager äußerten sich am Donnerstag verärgert über den Kommentar. Sie betrachteten ihn als respektlos gegenüber den Arbeitslosen.

Macrons Beliebtheitswert ist zurückgegangen, während seine Regierung damit angefangen hat, Arbeitsreformen umzusetzen. Er wird immer häufiger als „Präsident der Reichen“ kritisiert.

Von RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken