Mehr als 600 IS-Kämpfer bei Luftangriffen getötet

Der russische Generaloberst Sergei Rudskoi verkündet weitere Erfolge im Kampf gegen den IS.

Der russische Generaloberst Sergei Rudskoi verkündet weitere Erfolge im Kampf gegen den IS.

Aleppo. Russische Kampfflugzeuge hätten in den vergangenen sieben Tagen 452 Luftangriffe östlich der Stadt Aleppo geflogen, um die dortige Offensive der syrischen Regierungstruppen zu unterstützen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Russland hilft Präsident Baschar al-Assad und dessen Armee seit Ende September 2015 mit Luftangriffen im Kampf gegen Aufständische und Extremisten. Diese hätten in den vergangenen sieben Tagen landesweit auf einem Gelände von 479 Quadratkilometern 92 Dörfer und Städte vom IS zurückerobert, sagte Rudskoi.

Von RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken