Audiointerview

Audiointerview nach NATO-Gipfel: „Russlands Sicherheit ist nicht gefährdet“

NATO heads of state and governments gather for a family photo during a NATO summit in Madrid, Spain, Wednesday, June 29, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY PDH20220629006 PAULxHANNA

NATO heads of state and governments gather for a family photo during a NATO summit in Madrid, Spain, Wednesday, June 29, 2022. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY PDH20220629006 PAULxHANNA

Der NATO-Gipfel in Madrid hat die neue Einigkeit des Bündnisses demonstriert. Nicht nur, dass Schweden und Finnland jetzt offiziell der NATO beitreten können, das Bündnis hat auch ein neues strategisches Konzept beschlossen und die schnelle Eingreiftruppe auf 300.000 Soldatinnen und Soldaten erhöht. Für den Politikwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Jäger hat das Bündnis damit zu alter Stärke und zu seiner alten Funktion zurückgefunden. Im Audiointerview der Woche erklärt er, was die Beschlüsse bedeuten und wie sich Russland dazu nun positionieren könnte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jetzt hier das komplette Interview hören:

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen